Schlagwort: Sardinien

Mein Tesla will immer auf der Insel bleiben :)

Es ist schon eigenartig. Fahre ich auf der Insel Ankommend von der Fähre, so zeigt der Bildschirm erst einmal noch den Abfahrtsort: Livorno. Logisch. Der Tesla wurde ja nur indirekt bewegt und war von viel Metall umschlossen. Da nützt auch kein Verbinden mit dem W-LAN der Fähre. Die Positionsänderung von rund 300 Kilometern bekommt der […]

Weiterlesen

Abreise :(

In Ruhe alles eingepackt, kleine Geschenke noch in Oristano besorgt. Am Lago Omodeo halt gemacht. Erste Abfahrt zum Lago wäre ein Umweg gewesen. Zweite kamen wir nicht weit. Der Weg war zugesperrt. Man hörte die Schafe und als wir am Absperrzaun waren auch die Maremmanos. Und wir waren noch weit weg. Sie hatten uns aber […]

Weiterlesen

Pfingstsonntag 2019

Um 08.00 morgens zeigte das Thermometer bereits 29,3 Grad an. Es wurde (für mich hier in den letzten 10 Jahren) der heißeste Tag, an den ich mich erinnere. Nach dem Frühstück ging es erst einmal auf eine kleine Erkundungstour. Erst zur Aquae Neapolitaneae, einer antiken Therme in der Nähe von Sardara liegend, welche aber auch […]

Weiterlesen

Sonnabend, 08.06.2019

Es ist 22 Uhr und die Lufttemperatur liegt hier am Bungalow bei 25,8 Grad. Nun weiß jeder, der das liest, der Tag war wohl ein absoluter Sonnentag!Wir haben heute es mal umgedreht. Nach dem Frühstück erst einmal los. Das Iglesiente wollten wir uns beschauen. Es hat viel zu bieten. Neben tollen Stränden, der Grotta Su […]

Weiterlesen

Darf ich vorstellen: „mia“

Ein Strandruhetag. Schien bis Mittag die Sonne, kamen dann Wolken und laut Vorhersage sollte auch die Möglichkeit von Regen bestehen. Es vielen sicherlich ein paar Tropfen bei über 30 Grad Lufttemperatur. Wir nutzten den Tag um uns nun mit dem Öl aus der Ölmühle Oleificio Giovanni Matteo Corrias einzudecken. Vor allem Limone und das Natives […]

Weiterlesen

Der heutige Tag – 6.Juni 2019

Unsere Haut benötigte dringend eine Pause vom Sonnenbaden. Dazu passte, dass es ja heute „windiger“ sein sollte. Dies aber das einzige was sich ändern sollte. Morgens war tatsächlich mehr Wind zu spüren. Vom Land kommend. Auf dem Wasser viele Schaumkronen – ohne Wellengang. Nach Morgenspaziergang mit den Hunden, einem guten Frühstück (es wird hier immer […]

Weiterlesen

Der heutige Tag

18,3 Grad Celsius hatte das Meer heute Morgen gegen 10 Uhr. Später Mittag dann 18,7 Grad. Wer glaubte, ohne Fußbekleidung an den Strand zu kommen, der hatte was des hinkommen am Morgen zwar recht. Aber runter barfuß ging ab Mittag nicht mehr. Meine liebe Frau kann davon berichten. Gut 10 Meter kam sie noch. Dann […]

Weiterlesen

Ankunft, tag 3 der fahrt, tag 1 der erholung

Das Meer machte keine Anstalten uns den Schlaf zu rauben. Auch das Personal der Fähre nicht. Der Lautsprecher funktionierte nicht. 6 Uhr schaute ich mal raus. Die Sonne war im Begriff den Wolkenlosen Himmel zu erobern und ich sah nur Meer. Wunderte mich ein wenig, „hätten uns doch schon uns wecken müssen, na, wird wohl […]

Weiterlesen

es kommt immer anders

Der Tag war anders geplant. Wollten uns das Fest in Tonara ja anschauen. Hatte mir den Wecker gestellt. Schließlich sind es runde 100 Kilometer. Das Fest sollte zu 09:30 Uhr beginnen.Nun die Nacht, der Sturm, Bellas und auch etwas Gino’s „Unpässlichkeiten“ ließen uns das Fest für dieses Jahr Fest sein lassen. Bella sollte sich richtig […]

Weiterlesen

Herbstlich, eine kleine rundreise

Wolken, mal die Sonne und richtig viel Wind. So der Tag. Unseren Hunden ging es wieder besser. Nachts konnten wir „Durchschlafen“ und heute Morgen war dann alles wieder normal. Gut, fast normal. Bella bekam wieder die Karottensuppe, nun mit Hühnchen Naturale. Gino etwas Karotte gemixt mit dem Lieblingsfutter aus der Dose „Rinti“. Nach unserem Frühstück […]

Weiterlesen