Kategorie: TESLA ELEKTROMOBIL

Letzter Arbeitstag

Nun endlich! Woche für Woche mindestens 60 Stunden gearbeitet. Gestern hatten wir mehr als 20 Patienten. 10 sind normal. Für jeden kalkuliere ich eine Stunde. Das ging also gestern nur, weil Natalia schon sehr gut mitarbeiten kann. Morgen nun die Vorbereitungen und am Sonntag ab in den Süden. Da, wo nur wenige sind. Da, wo […]

Weiterlesen

Update 2020.36.3.1 und die Werte aus September

Tesla bietet immer wieder neue Updates an. Diese sollen nicht nur das System verbessern, sondern fügen auch neue Funktionen den Autos zu. Tesla konnte ja mit den Entwicklern der Verkehrszeichenerkennung nicht mehr Einigkeit erzielen und so wollten sie das nun auch in die Hand nehmen. Bis zur Lösung gab es in der Navigation die Anzeige […]

Weiterlesen

Fratello gesäubert und an nawalny gedacht

Mal nicht am Samstag außerhalb sein. Das Wetter half durch einen richtig kurzen, starken Schauer mit beim Reinigen von Fratello. Positiv: bei den hinteren Türen muss man sich strecken und nicht bücken. Ansonsten hat man dabei Zeit, auch über andere Dinge nachzudenken. Und so kamen mir Gedanken zu Nawalny. Wie blöd müssen eigentlich die Russen […]

Weiterlesen

Werte meiner beiden Tesla

Der August war warm! Viel Arbeit und so kamen 6872 Kilometer zusammen. Beide haben das gleiche Update erhalten. Und das war mal wieder ein sehr gutes. Zum einen erhöht es die Sicherheit der Insassen und des nachfolgenden Verkehrs. Bei sehr starken Bremsen/Verzögern (bei einer Geschwindigkeit über 50 km/h) blinken die Bremsleuchten nun (statt ständig zu […]

Weiterlesen

Herbststurm

Wir haben Sommer und eigentlich das noch fast einen Monat lang. Wenn es nach der Sonne geht. Aber auch kalendarisch noch eine Woche. Nur das Wetter sieht das ganze anders. Wind, Wolken, Schauer und immer richtig Wind vermitteln da dann doch: Es wird Herbst. Meiner Bella macchina nera (Model S 75) würde dies nun nicht […]

Weiterlesen

Auch ein E-Mobil muss zum TÜV

Und wie wir alle wissen, das erste Mal nach 3 Jahren. Bella macchina nera (Model S 75) hatte nun in diesem Monat das Alter erreicht und so hatte ich bei der GTÜ in Nienburg mir einen Termin letzten Mittwoch selbst „gemacht“. Am Telefon hatten die Mitarbeiter mir gesagt: „einfach kommen, wir vergeben keine Termine“. Ich […]

Weiterlesen

Das können Bella und Fratello sehr gut

Es gibt auch wirklich schöne Gemeinsamkeiten. Ich werde oft gefragt genauer gesagt wird doch oft angemerkt „Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage“ geht ja wohl nicht in einem Elektroauto. Das kostet doch viel zu viel Reichweite, also Verbraucht doch viel Strom. So, die Meinung der Unwissenden. Und gerade das Gegenteil ist der Fall. Jetzt, wo die Hundstage […]

Weiterlesen

Ein Sardinienmitbringsel?

Meine Bella macchina nera meldete, das die Klimaanlage nicht wie gewohnt arbeiten könnte. Deshalb auch nicht nach Verlassen des Fahrzeuges anbleiben könnte. Und es könnte zu langsameren Laden an den Schnelladesäulen kommen. Ersteinmal ein Reset. Vieles löst sich dann von selbst. Das Problem blieb. Bei Tesla ruft man nicht an. Nein, man öffnet die App […]

Weiterlesen

Werte von Bella und fratello im Juli

6569 Kilometer waren es gesamt im Monat Juli. Der Preis pro Kilometer doch noch sehr Unterschiedlich. Ein Kilometer mit Bella kostet aktuell 32 Cent. Da ist alles was bezahlt wurde seit Juli 2017 enthalten. Fratello hat ja wesentlich weniger Kilometer „auf den Rädern“ und so ist der Kilometerpreis noch ganz hoch: 5,30 €. Jetzt im […]

Weiterlesen

Model X eine Reiseauto

Dieses Wochenende wollte ich nun herausfinden, werden Ladepausen gespart? Ein Besuch in Buckow war willkommen und verlief sehr schön. Mit meiner Bella macchina nera (Model S 75) waren Hin und Zurück je 2 Ladepausen einzuplanen. Auf der A2 bei Magdeburg und auf der A10 bei Blankenfelde. Da in Buckow keine Lademöglichkeit, so musste in Blankenfelde […]

Weiterlesen