07. und 08.10.23 Vacanza, Beginn

Gestern konnte ich schon zwei Stunden früher Feierabend machen. Gegen 16.00 Uhr verließ ich die Praxis und hatte so Zeit in aller Ruhe das Auto für die Reise zu packen. Heute nun erst mal in das anhaltinische Land und sich treffen mit den Geschwistern. Der Herbst war da. Aus den grauen Wolken nieselte es immer mal wieder. Der Wind arbeitete intensiv, aber es war nicht kalt. Es gab Pfeffertokany mit Spätzle. Das Familiengericht, schlechthin. Spaziergang und die Sonne zeigte sich. Zum Essen den ersten Gruß von der Insel, Anastasia. War alles sehr lecker.
Heute, nach einem guten Frühstück, letzten Blicken auf Gebäude und Garten verabschiedeten wir uns, um jetzt den Teil eins der Anreise zur Insel zu nehmen. Sachsen-Anhalt und Thüringen, kalt, 10 Grad und Regen. Sind trotzdem gut an der ersten geplanten Ladepause in Münchberg angekommen. In der Planung sollen wir hier 29 Minuten laden. Um dann bis Schweitenkirchen zu fahren. 16:25 Uhr, wie geplant, in Hall in Tirol angekommen. In der Tiefgarage des Hotel ist eine Ladestation neben der anderen. Ein paar Parkplätze ohne Lademöglichkeit gibt es aber auch. Hall in Tirol empfing uns mit Sonnenschein und angenehmen 21 Grad. Unser Sender nun schon Südtirol1. Die Wettervorhersage verkündete, das erlebte Herbstwetter war nur ein kleines Intermezzo. Noch ein paar Kilometer, runde 30 Minuten waren zu fahren und unsere “Zwischenhaltsunterkunft” war erreicht. Das Übliche jetzt. Einchecken und für alles leserlich schreiben gab es einen “Begrüßungsobstler”. Mit den Hunden eine Runde, nachdem wir unsere Freunde begrüßt hatten. Lecker zu Abend gegessen. Der Urlaub beginnt.

, , , , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen