Kategorie: AUF DER INSEL

Tagebucheinträge, mit dem Bezug zur Insel Sardinien

Der Tag dazwischen

Nichts mit Arbeit zu Ende und gleich losfahren. Nein, heute war erst einmal den Urlaub vorbereiten. Vor lauter Arbeit war dies nicht machbar. So haben wir Auto gesäubert, gepackt und zum Abend lecker gekocht. Zur Einstimmung gab es Bottarga/ Spaghetti als Primo und als Secondo dann Rotbarschfilet auf Salat mit Rosmarinkartoffeln. Dazu Vino Bianco: Anastasia […]

Weiterlesen

Letzter Arbeitstag

Nun endlich! Woche für Woche mindestens 60 Stunden gearbeitet. Gestern hatten wir mehr als 20 Patienten. 10 sind normal. Für jeden kalkuliere ich eine Stunde. Das ging also gestern nur, weil Natalia schon sehr gut mitarbeiten kann. Morgen nun die Vorbereitungen und am Sonntag ab in den Süden. Da, wo nur wenige sind. Da, wo […]

Weiterlesen

Zählen der Tage

Urlaub rückt näher. Wir aber auch Zeit. Heute nun geschaut, wie das Wetter den werden KÖNNTE, denn es sind nur Hochrechnungen. Am 5.10. Brennero 10 / 0 Grad, Regenwahrscheinlichkeit bei 20% Livorno 20 /14 bei 50% Torre dei Corsari 20 / 14 bei 30% Das wäre so okay. Am 08.10. Eigentlich keine Änderung Brennero 10 […]

Weiterlesen

Vor Einreise 48 Stunden auf Covid Getestet

Ich kann ja verstehen, man möchte Sicherheit. Aber die Frage: bekommt man sie so? NEIN.Beispiel:Ich müsste mich am Sonntag (18.10.) morgens im Raum Nienburg/Weser bei einem Niedergelassenen Arzt testen lassen. Also das ist schon fast unmöglich. Hat es geklappt, 24 Stunden später bin ich morgens in Südtirol, um dann weitere 24 Stunden später Sardischen Boden […]

Weiterlesen

19. Oktober 2019

Da war die Welt noch in Ordnung. Es ging auf die Insel. Urlaub, Erholung, mit lieben Menschen zusammen sein, ohne Hektik und Stress. Seitdem nun 10 Monate Arbeit und es sind noch 2 Monate. Dann rollt, so hoffe ich, Fratello von der Fähre gen Westen Sardinien. Noch 2 Monate. Corona – Covid-19. Klar, dass die […]

Weiterlesen

Ossip Bachmann

Gestern hatte ich wieder den ganzen Tag in Burgdorf und Umgebung zu tun. Beim Fahren zwischen zwei Visiten dachte ich über das Abendessen nach. Ich hatte ein paar Minuten und Lust auf einen Espresso. Ossip Bachmann lernte ich schon vor x Jahren kennen und schätzen. Er betreibt ein Onlinehandel speziell für Sardische Produkte. Erst tatsächlich […]

Weiterlesen

Ein Sardinienmitbringsel?

Meine Bella macchina nera meldete, das die Klimaanlage nicht wie gewohnt arbeiten könnte. Deshalb auch nicht nach Verlassen des Fahrzeuges anbleiben könnte. Und es könnte zu langsameren Laden an den Schnelladesäulen kommen. Ersteinmal ein Reset. Vieles löst sich dann von selbst. Das Problem blieb. Bei Tesla ruft man nicht an. Nein, man öffnet die App […]

Weiterlesen

Sardisches bei tiposarda in Burgdorf

Gut das es ihn gibt und er (Ossip Bachmann) auch Weine der Cantina di Mogoro auf Lager hat. Ich konnte ja bis jetzt nicht selbst dort einkaufen und bis Oktober ist es noch lang. Na ja. Seine Preise sind okay.

Weiterlesen

Europäer oder Ausländer?

Bei der Berichterstattung über die Corona Pandemie wird es deutlich. Journalisten hier in Deutschland denken Deutsch und nicht Europäisch. Sie schreiben Pro und Kontra in Bezug des Aufenthaltort. In Deutschland oder im Ausland. Pro und Kontra. So auf T-Online. Und mit Ausland meinen Sie Europäische Länder. Spanien, Italien, Österreich, usw. Bis wir also tatsächlich den […]

Weiterlesen

Sarden freude gegeben

Eigentlich hätte ich heute nicht gearbeitet. Aber der Virus lässt mich ja nicht nach Sardinien fahren. Sardinien hat eine doch sehr hohe Arbeitslosigkeit. Vor allem unter den Jugendlichen. Kein Wunder also, dass viele sich Arbeit in ganz Europa suchen und in Hannover arbeiten auch welche. Das weiß ich jetzt. Stehe mit meiner Bella macchina nera […]

Weiterlesen