Vorfreude

Wenn man viel und lange arbeitet. Dann braucht man auch mal Urlaub. Eine Auszeit vom täglichen!

Jeder kennt das. Man plant, überlegt wohin, was dort erleben, sehen, erfahren. Oder wie ich: immer an “dieselbe Stelle”. Weil einfach super schön! Weil man sich dort zu Hause fühlt und so richtig alles von sich lassen kann. Keinen Gedanken an die Arbeit bekommt.

Bald ist es soweit. Und da räume ich gestern ein wenig auf und entdecke dieses kleine etwas. Und die Freude auf das bevorstehende wächst. Es war im Preis der Passage enthalten. Ich hatte nicht alles davon gebraucht. Aber den Rest nicht weggeworfen, sondern aufgehoben. Vor vielen Jahren. Jetzt war es an der Zeit. Meine Seele bekam eine Reinigung.

Ich schätze; 10 Jahre alt.
, , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen