Endlich Urlaub – Winter ade?

Um 08.50 ging es nun los. Wie üblich, also mit Verspätung. 50 Minuten sind keine Stunde! Der Himmel blau, die Sonne schien. Es war bitterkalt! 1 Grad. Gut, ich hatte den Tesla schon vorgewärmt. So hatten wir von der ersten Minute an 22 Grad.
Der Tesla kalkuliert mit 150 Km/h auf der Autobahn den Stromverbrauch. Als ich auf dieser dann war gab ich das erste Ziel: Supercharger bei “Melsungen” ein. Rückmeldung: soll unter 120 Km/h bleiben. Schon hinter Hildesheim wurde das auf 130 hochgesetzt und nach den Baustellen hatte ich freie Wahl bei der Geschwindigkeit. Aus den kalkulierten 5 Prozent wurden nun 13% bei tatsächlicher Ankunft. 260 Km in 2 Stunden 25 Minuten.
30 Minuten Pause. Für alle 4 ein Toilettengang, wobei für die Hunde doch ausgiebiger. Dafür “Preiswerter”
Man hätte viel Laden müssen, um direkt bis nach Ellwangen zu kommen. Also Zwischenladen im Gramschatzer Wald. Freute mich auf eine Bockwurst mit Brötchen. War im letzten Jahr gut. Auch wieder, aber die Kasse streikte wohl und es waren viele Besteller vor uns. Als es weiter ging hatten wir doch 17% mehr im Plus.
Eine Stunde bis Ellwangen (125 Km) und von dort 2 Stunden bis Lermoos.

Es wurde zwar “wärmer” (bis 11 Grad in Hessen), aber in Tirol waren es wieder nur noch 2 Grad und das Weiß des Winter war noch mehr als deutlich vorhanden. So hatten wir den Fernpass noch nicht gesehen. Straßen sauber, getrocknet und geräumt. Na, Ihr seht es auf den Bildern. Danke an Tesla bezüglich Übernahme der Lenkung und Geschwindigkeit, so hatte ich beide Hände frei für das Fotografieren.

Ankunft beim “Silbergasser” um 19.35 Uhr. 9 Stunden 45 Minuten Fahrt inkl. Pause. Bin zufrieden. Genieße jetzt einen Lagrein.

Bestes Reise Wetter
In Hessen wärmer, aber den Frühling sehe ich nicht
Winter PUR
, , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen