28.09.2022, im Soll – Vorbereitungen

Wie vereinbart war heute Fratello zum Wechsel der Räder von Sommer auf Winter. Die Alpen machen es notwendig. In warmen Sardinen heißt das, nicht den anderen das 4,9 Sekunden Erlebnis von 0 auf 100 km/h zeigen. Nicht gut für das Profil der Reifen. Fällt nicht schwer, denn Sardinien bedeutet auch, alles ganz ruhig angehen. Höchstgeschwindigkeit auf ganz wenigen Straßen 110 Km/h (sind dann 4-spurig). Meistens außerorts 90 Km/h.

Hier im Raum Hoya hatte es heute am Vormittag oft geregnet. Nachmittag schien die Sonne und so bekam Fratello noch eine Reinigung und anschließend wurde der “Keller” von Fratello gepackt. Das gesamte Hundefutter, Sportgeräte und Schwimmvergnügen fanden Platz. Und es war noch Platz. Warum? Das ist nämlich neu. Freitag noch arbeiten und anschließend geht es los. Um nicht alles dann in Hektik machen zu müssen, alles, was unter den Hunden verstaut werden konnte, das habe ich nun verstaut. Die Hundekiste hat eine neue Yogamatte bekommen. Gerüche von anderen Tieren / Hunden somit ade.

Noch zwei Tage arbeiten.

, , , , , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen