18.04.2022

Am letzten Freitag kam per mail vom Fährdienstleister “corsica ferries” das alles wie geplant abläuft. Nein, besser. Das einschiffen soll nun Reibungsloser verlaufen. Dabei konnte ich mir nun die Schlaf Kabine aussuchen und zum Schluss mir eine Bordkarte ausdrucken. Dies nur hier, weil “die gelben”, wie man auch “corsica / sardinia ferries” nennt, aktuell in den Foren ein wenig madig gemacht werden. Probleme gibt es sicherlich überall, aber eben auch positives zu berichten und Covid mit allem dazu halt auch

Minus 1Grad nun heute morgen auf dem Brenner. Blauer Himmel, trocken. Nach gutem Frühstück zum Laden und in der Zeit mit den Hunden eine runde gelaufen. Da es nun Bergab geht brauchen wir nicht soviel laden,das geht auch während der Fahrt. Ersten 80 km mit einem Verbrauch von 4,5 kWh bewältigt. Also runde 1,50€ ausgegeben. Dann auf die Autobahn bei Bozen. Stadt Verkehr wollte ich nicht. Es war viel los auf den Straßen. Alle Bäume sind grün. Das ist ein schöner Anblick. Ab Trento waren die 18 Grad erreicht. T-Shirt Wetter. Das blieb auch so. Das auf das Schiff fahren ging gut, haben einen guten Platz bekommen, doch dies ist sicherlich Glücks sache. Kabine sauber mit großem Fenster.

den Hunden geht es gut.

Wir sind dann zur Lido Bar. Cocktails gabe es noch nicht. Also ein kleines Ichnusa Non Filtrata als Appetitanreger getrunken.

, , , , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen