20.10.2022, ein Tag wie jeder anderer, ein Müllproblem

Die Sonnentage hören nicht auf. Das ist natürlich wunderschön. Heute Morgen erst einmal Einkaufen gefahren, sodass alles bis Sonnabend vorhanden ist. Sonntag wollen wir uns ja “vermehren” und treffen uns dann in Oristano. So kann jeder das bekommen, was er mag.
Heute früh wäre Papier abzuholen gewesen, von der Müllabfuhr. Es darf nicht in irgendwelchen Säcken verstaut werden. So steht es im Müllabholplan. Aber so richtig funktioniert das nicht. Unten eine blaue “Tonne” steht, darauf steht Carta (Papier). Die hatten wir gestern Abend befüllt. Heute steht sie immer noch befüllt da. Gestern haben sie Glas abgeholt, aber nur die Hälfte des Organischen. Und Allumino und dergleichen gar nicht. Morgen ist Plaste dran. Letzten Freitag hat dies funktioniert. Also, wenn da so mancher seinen Müll anders entsorgt…
Am Nachmittag am Strand. Ein Biker sein Fahrrad von Torre nach Pistis tragen wollte. Ein absolutes Sportrad. Sicherlich ein sehr leichtes, aber als er gute 100 Meter an uns vorbei war, da drehte er um und ging zurück nach Torre dei Corsari. Es ist doch weiter und schwer zu laufen, als man denkt. Der Strand heute gut besucht. So, dass alle 200 Meter sich ein Paar hatte niedergelassen. Der Strand hat ja Platz genug.

Gestern mal etwas ohne Fleisch. Tomatensalat mit Zwiebel, Karotte und Käse verfeinert mit Balsamico und Knoblauch, etwas Pfeffer und Salz. Die Aubergine kurz erhitzt. Dazu ein Bovale. Lecker
, , , , , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen