23.10.2022, zu fünft

Heute war es nun so weit. Unsere Ferienwohnung, für sieben Personen ausgelegt, sollte entsprechend belegt werden. Also alle Schlafzimmer belegt. Sardinia Ferries hatte ja die Fahrt von Livorno nach Golfo Aranci annulliert und so war die Anreise über Toulon – Bastia – Golfo Aranci. Und neben Frankreich jetzt auch durch die Schweiz. Also doch schon eine Europäische Anreise, denn dazu kam ja auch noch Österreich. Gut, die Schweiz gehört nicht der EU an.
Für 15 Uhr war die Ankunft in Golfo Aranci von SF angegeben. Vormittags waren wir erst bei Cabras spazieren und später noch hoch zum Monte Arci. Ich hatte auf Schiffsradar Mittelmeer geschaut, ob sie pünktlich wäre. Oh, Schreck, dort wurde die Ankunft des Schiffes in Golfo Aranci zu 13 Uhr angegeben. Ich schaute um 13.30 Uhr auf der Seite nach. Jeder, der nun am PC sitzt, denkt sich, die haben Verspätung. Aber SF gab die Ankunft für 15 Uhr an, schon beim Kauf des Tickets. Also, wer so einer Seite glaubt und dies dann laut in einem Forum wie das SF herausposaunt. Der gibt eine Falschmeldung heraus und wenn solche Personen jemals auf Sardinien waren, dann wissen sie dies. Glaubt solchen Angaben in Forums nicht, da man einfach diese Aussagen nicht überprüfen kann. Sie wollen sich nur für irgendetwas rächen, oder haben noch nie Sardinien gesehen und schlechte Meldungen verkaufen sich ja immer gut und das hilft ja dem Forum, bringt Leserschaft.
Die Überfahrt war insgesamt gut, etwas “schaukelig” so wurde berichtet. Pünktliche Abfahrt und pünktliche Ankunft. Nach Oristano, wir hatten den Treffpunkt im Porto Nuova vereinbart, sogar eine gute viertel Stunde rausgeholt. Nach Einkauf im Conad ging es nach Pistis und wir verlebten einen schönen ersten Abend bei Pizza vom Bäcker und einer guten Flasche Anastasia.

Flamingo sucht, der andere hat wohl
Blick bei der Fahrt zum Monte Arci, die Insel hier ist grün
, , , , , markiert

Entdecke mehr von mein-tagebuch.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen